Unternehmenschronik

Das Familienunternehmen Bischof + Klein blickt auf eine 125-jährige Firmengeschichte zurück. Ursprünglich war B+K im Buch- und Kunstdruck tätig. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Papiersäcken durch die heimische Zement- und Kalkindustrie erschloss B+K auch dieses Geschäftsfeld. 1922 verließ der erste handgefertigte Papiersack das Unternehmen. Dank der Entscheidung pro Kunststoff Anfang der 60-er Jahre entwickelte sich B+K in den folgenden Jahrzehnten zu einem führenden europäischen Komplettanbieter für flexible Verpackungen.

 

Bischof + Klein

1892 Am 1. September gründet Alwin Klein zusammen mit Hermann Bischof die "Papierfabrik und Prägeanstalt Bischof & Klein". Produktionsstandort ist zunächst die Scheune des Goldschmieds Heinrich Hölscher in der Bahnhofstraße 2 in Lengerich.

 

Bischof + Klein

1922 Mit handgefertigten Papiersäcken erfolgt der Start der Verpackungsherstellung
1924 Buch- und Kunstverlagsprodukte bleiben Kerngeschäft 
1928
Der "Staffelbodensack" revolutioniert die maschinelle Papiersackproduktion
1929 Papierkleinverpackungen und der Zeitungsdruck erweitern das Sortiment

Bischof + Klein

1950 Erweiterung der Produktion von Papier-Kleinverpackungen
1951 Die Buchherstellung wird forciert
1952 Flexo- und Tiefdruckverfahren fördern Konsumverpackungen
1959 B+K-Konzell - ein neuer Standort entsteht

Bischof + Klein

1963 Die ersten Schritte der Kunststoffverarbeitung
1969 Gründung der WERRA PLASTIC
1974 Aufbau einer europäischen Vertriebsorganisation
1976 Beteiligung an der belgischen Papiersackfabrik Manusac
1978 Der Geschäftsbereich Kunststoffverpackungen expandiert

Bischof + Klein

1980 Start der Produktion von Oberflächenschutzfolien
1981 Bischof + Klein UK - Produktionsstart
1983 Konsumverpackungen auf Wachstumskurs
1984 bis 2007 Fremdbeteiligung (max. 40 %)
1985 "Wir sind Umwelt-Aktiv" - Umweltschutz wird Bestandteil der Unternehmensphilosophie
1990 erstmalige Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9000 ff

Bischof + Klein

1993 Beteiligung an SOLEM, Luxemburg und Beteiligung an NAPIAG Kunststoffverarbeitung, Österreich
1994 Gründung des Logistik Service Lengerich (LSL)
1999 Beteiligung an HuecoPack, Spanien, Gründung Bischof + Klein Belgium, Gründung Bischof + Klein Polska,
Ausstieg aus dem Verlagsgeschäft
2000 Inbetriebnahme Bischof + Klein Middle East
2001 Bischof + Klein France - Übernahme der Sacherie de Pont Audemer (SPA)

Bischof + Klein

2004 Neue Reinraumfabrik für "CleanFlex®". Werk Konzell zertifiziert nach BRC/IoP
B+K Polska und B+K MEC zertifiziert nach DIN EN ISO 9000 ff
2007 Rückkauf der Fremdanteile - Bischof + Klein ist reines Familienunternehmen
2009 50-jähriges Bestehen des Werkes Konzell
2010 Fachtagung und Tag der offenen Tür in Lengerich: "Nachhaltigkeit leben"
2012 120 Jahre Firmengeschichte

Bischof + Klein

2014 Bischof + Klein erhält den CSR-Preis der Bundesregierung 2014 in der Kategorie “500 bis 4999 Mitarbeiter".

2017 Bischof + Klein feiert sein 125-jähriges Bestehen.

Kontakt

B+K Info
D-49525 Lengerich
Deutschland

Tel. +49 5481 920-0
Fax +49 5481 920-541

E-Mail senden

Downloads