Rollenware / Automatenfolien

B+K produziert Folienmaterial in Rollenform für Form-, Fill- und Seal-Anlagen als Verbundfolien, Mono- oder Coexfolien.

Verbundfolien

Unsere Verbundfolien werden individuell für die jeweiligen Kundenbedürfnisse entwickelt. Abhängig vom Füllgut, den Verpackungsmaschinen, den gewünschten Materialeigenschaften und Beschaffenheiten werden so mehrlagige Verbundfolien aus unterschiedlichen Materialkombinationen hergestellt. Dazu stehen die Verfahren der Klebe- und der Extrusionskaschierung zur Verfügung. Bei der Klebekaschierung kann zwischen einem lösemittelhaltigen und einem lösemittelfreien Klebersystem gewählt werden. Beide Systeme sind bei Mehrfachverbunden kombinierbar.

Als Träger- oder Barrierematerialien werden für Verbundfolien zum Beispiel Polyester, metallisiertes Polyester, Aluminium, Polyethylen, Polypropylen, etc. eingesetzt. 

Mono- / Coexfolien

Unsere Mono-/Coexfolien aus Polyethylen werden individuell für die jeweiligen Kundenbedürfnisse entwickelt. Mit unserer eigenen PE-Extrusion können wir höchsten Ansprüchen gerecht werden. Auf Mehrschichtextrudern werden Folien mit kundenspezifisch entwickelten PE-Rezepturen gefertigt. So entstehen sowohl sehr dünne Folien von 20my als auch sehr dicke Folien von bis zu 300my.

Druck

Sowohl die Verbund- als auch die Mono-/Coexfolien können bei B+K bis zu zehnfarbig im Flexo- oder Tiefdruck bedruckt werden. Reproservice

Kontakt

André Altevogt
Industrial Packaging
D-49525 Lengerich
Deutschland

Tel. +49 5481 920-608
Fax +49 5481 920-98608

E-Mail senden