B+K CleanFlex® Containmentsysteme

B+K CleanFlex® Containmentsysteme

Aufgrund der steigenden Anforderungen hat B+K neben den etablierten Prozessschritten wie Extrusion, Konfektion und Bedruckung weitere Fertigungsmöglichkeiten für kundenspezifische Containment-Systeme unter Reinraumbedingungen geschaffen bzw. erweitert und optimiert.

Die spezielle Ausstattung von Packmitteln aus PE, Tyvek® oder Verbunden mit individuellen Spunden, Ventilen oder Konnektoren bildet die Grundlage für verschiedene Port-Systeme, um Containment-Prozesse zu unterstützen.

Auf die jeweilige Anlagentechnik abgestimmt, konzipiert B+K mit mehreren Partnern maßgeschneiderte Containment-Verpackungslösungen für Anwendungen im Isolator oder RABS und stellt diese unter Reinraumbedingungen her.

Auch für Endlosfolien-Systeme, die zum Teil auf speziellem Know-how basieren und hohe Reinheitsanforderungen verlangen, liefert B+K die Materialien. Diese B+K CleanFlex®-Folien können dann kundenindividuell verschlossen werden. Mittels spezieller Schweiß-Trenn-Verfahren werden sie dem Containment-Prinzip optimal gerecht.

Zusätzlich bieten prozessbegleitende Komponenten aus flexiblen Packstoffen - sogenannte "Prozessfolien" - erhebliche Einsparpotenziale beim Einhausen und Transferieren von Materialien im Bereich High-Containment im Vergleich zu bisher gängigen Edelstahlkomponenten.

Kontakt

Produkt Management CleanFlex®
D-49525 Lengerich
Deutschland

Tel. +49 5481 920-636 oder 349
Fax +49 5481 920-98636 oder 98349

E-Mail senden

Downloads