B+K CleanFlex® Beutelsysteme

B+K CleanFlex® Beutelsysteme

Für besondere Kundenanforderungen, zum Beispiel für die Abfüllung aktiver pharmazeutischer Wirksubstanzen, bietet Bischof + Klein mit verschiedenen Beutelsystemen individuell auf die Wünsche der Anwender zugeschnittene Verpackungslösungen an.

Basierend auf üblichen vorkonfektionierten Beuteln, bietet die kundenbezogene Fertigung von B+K die Möglichkeit, spezielle Beutelsysteme individuell auf den Kundenprozess abzustimmen. So können Einzelpackmittel mühelos vom Benutzer ineinander eingestellt oder als bereits ineinander eingezogene Kombi-Verpackungen von B+K bezogen werden – ready-to-use für den Kunden.

Die Beutelsysteme, auch Kits genannt, sind besonders in einem abgestuften Reinraum-Umfeld ideal zum Einbringen von hochreinen Produkten. Stets durch ein reines Packmittel geschützt – Sack für Sack – von Schleuse zu Schleuse – bis zur hochreinen Primärverpackung.

DETAILS

Material:

  • Aluminiumverbundliner
  • PE-Flachliner aus 100 % LDPE
  • PE-Kannenbeutel aus 100 % LDPE
  • Zulassung nach EP, USP und FDA in DMF ist bei der FDA hinterlegt.

Füllgüter:

Aktive Pharmazeutische Wirksubstanzen wie Penicillin, Antibiotika und weitere

STERILISATION

Die Beutel sind für die Gammastrahlen-Behandlung geeignet. Damit können Füllgüter bereits verpackt sterilisiert werden. Gleichfalls liefert B+K diese Beutel bereits sterilisiert an.

Weitere Verpackungen speziell für die Dampf-Sterilisation

Weitere Verpackungen speziell für die ETO-Begasung

Kontakt

Produkt Management CleanFlex®
D-49525 Lengerich
Deutschland

Tel. +49 5481 920-636 oder 349
Fax +49 5481 920-98636 oder 98349

E-Mail senden

Downloads