Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit als Balance zwischen Ökonomie, Ökologie und Sozialem hat bei Bischof + Klein Tradition. Die Orientierung an wirtschaftlichen Maßstäben wird ergänzt durch das Verantwortungsbewusstsein des Familienunternehmens gegenüber den Mitarbeitenden sowie einen gewissenhaften Umgang mit Umwelt, Klima und Ressourcen. Bei der Entwicklung nachhaltiger Verpackungslösungen konzentriert sich B+K auf vier Aspekte: Einsatz von Regranulaten, Schaffung recyclingfähiger Verbunde, Reduzierung des Materialeinsatzes und Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen. Wir sind heute in der Lage, jedes unserer Produkte in einer nachhaltigen Variante anzubieten.

Erklärung des Vorstands

360 Grad – das ist unsere Perspektive, wenn es um flexible Verpackungen und technische Folien aus Kunststoff und Verbunden geht. Wir denken in alle Richtungen und für alle mit, ob Kunden, Lieferanten, Logistiker, Konsumenten, Abfüller oder Entsorger. Für diesen umfassenden Blick wurde Bischof + Klein auch im Jahr 2021 mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet.

Bischof + Klein
Bischof + Klein

Ökonomie

Weltweit vertreten, ist Bischof + Klein auch in 2021 zu 100 % im Besitz der Gründerfamilien, für die eine nachhaltige Unternehmensentwicklung von zentraler Bedeutung ist. Die Herausforderungen um die Kernthemen Komplexität, Prozess- Standardisierung und Digitalisierung begreifen wir bei Bischof + Klein als Chance. Das Berichtsjahr stellte uns dabei mit der fortgesetzten Pandemie, dem Zusammenbruch von Lieferketten und geopolitischen Unwägbarkeiten vor zusätzliche Herausforderungen, die wir erfolgreich meistern konnten.

Bischof + Klein
Bischof + Klein

Ökologie

Als Pionier der Nachhaltigkeit betreiben wir schon seit über 25 Jahren professionelles Nachhaltigkeitsmanagment bei B+K. Systematisch analysieren wir die Umweltauswirkungen und nutzen die Ergebnisse als wertvolle Entscheidungsgrundlagen für unser Handeln. Die Verbesserungen unserer Umweltleistung lassen wir Jahr für Jahr durch unabhängige Umweltgutachter gemäß EMAS* überprüfen. In diesem Jahr kommen weitere Zertifizierungen hinzu, die unsere Vorreiterrolle unterstreichen.

Bischof + Klein

Soziales

Auch im Berichtsjahr 2021 stellt die Corona-Pandemie immer noch Herausforderungen an die Zusammenarbeit dar. Mit der erfolgreichen Umsetzung eines wirksamen Infektionsschutzes hat B+K der Gesundheitsvorsorge Rechnung getragen. Auch hier nutzen wir Herausforderungen als Chance: Durch die Zunahme an Homeoffice-Tätigkeiten hat sich die digitale Kommunikation im Betrieb aber auch mit Partnern als effizient, nachhaltig und zukunftsweisend erwiesen.

Bischof + Klein

Zielsetzungen

Ökonomische, ökologische und soziale Zielsetzungen sind im Nachhaltigkeitsprogramm 2020-2022 detailliert auf die einzelnen Betriebsbereiche und Umweltaspekte festgelegt. Lesen Sie hier, welche Maßnahmen wir umsetzen wollen, um die insgesamt 41 Ziele zu erreichen. Außerdem finden Sie hier, neben dem Impressum, das Glossar zu wichtigen Begriffen und Abkürzungen.

Bischof + Klein

Kontakt

Ralf Stroetmann
Ansprechpartner für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Recycling

Tel. +49 5481 920-449
Fax +49 5481 920-98449