Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit als Balance zwischen Ökonomie, Ökologie und Sozialem hat bei Bischof + Klein Tradition. Die Orientierung an wirtschaftlichen Maßstäben wird ergänzt durch das Verantwortungsbewusstsein des Familienunternehmens gegenüber den Mitarbeitenden sowie einen gewissenhaften Umgang mit Umwelt, Klima und Ressourcen. Bei der Entwicklung nachhaltiger Verpackungslösungen konzentriert sich B+K auf vier Aspekte: Einsatz von Regranulaten, Schaffung recyclingfähiger Verbunde, Reduzierung des Materialeinsatzes und Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen. Wir sind heute in der Lage, jedes unserer Produkte in einer nachhaltigen Variante anzubieten.

Recycelbare Verpackungen von Bischof + Klein

Erklärung des Vorstands

Wer nachhaltig wirtschaften will, muss sich wandeln. Bischof + Klein durchläuft eine grundlegende digitale Transformation und entwickelt gleichzeitig kontinuierlich innovative Verpackungs­lösungen. Auf Fragen, wie wir Nachhaltigkeit im Unternehmen leben, wie wir mit unseren flexiblen Verpackungen einen wichtigen Beitrag zur Stärkung nachhaltiger Kreislaufwirtschaft liefern, geben wir im Nachhaltigkeitsbericht 2020 Antworten.

Bischof + Klein
Bischof + Klein

Ökonomie

Weltweit vertreten, ist Bischof + Klein auch in 2020 zu 100 % im Besitz der Gründerfamilien, für die eine nachhaltige Unternehmensentwicklung von zentraler Bedeutung ist. Die Herausforderungen um die Kernthemen Komplexität, Prozess- Standardisierung und Digitalisierung begreifen wir bei Bischof + Klein als Chance. Unser Anspruch ist dabei klar: Wir wollen zur Champions League der internationalen Verpackungsindustrie gehören.

Bischof + Klein
Bischof + Klein

Ökologie

Systematisch analysieren wir die Umwelt­auswirkungen und nutzen die Ergebnisse als wertvolle Entscheidungsgrundlagen für unser Handeln. Die Verbesserungen unserer Umweltleistung lassen wir Jahr für Jahr durch unabhängige Umweltgutachter gemäß EMAS* überprüfen. In 2020 hervorzuheben ist hier die gestiegene Recyclingfähigkeit unserer Produkte.

Bischof + Klein
Bischof + Klein

Soziales

Im Berichtsjahr 2020 ist die Weltwirtschaft geprägt von der Pandemie. Gesundheit und Arbeitswohl der Mitarbeiter bekommen höchste Bedeutung. In unserem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht zeigen wir auf, wie wir mit den veränderten Arbeitsbedingungen während COVID-19 umgegangen sind, wie wir unsere Mitarbeiter geschützt haben und welche Erfahrungen wir in die Arbeitswelt der Zukunft mitnehmen.

Bischof + Klein

Zielsetzungen

Ökonomische, ökologische und soziale Zielsetzungen sind im Nachhaltigkeitsprogramm 2020-2022 detailliert auf die einzelnen Betriebsbereiche und Umweltaspekte festgelegt. Lesen Sie hier, welche Maßnahmen wir umsetzen wollen, um die insgesamt 41 Ziele zu erreichen. Außerdem finden Sie hier, neben dem Impressum, das Glossar zu wichtigen Begriffen und Abkürzungen.

Bischof + Klein

Kontakt

Ralf Stroetmann
Ansprechpartner für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Recycling

Tel. +49 5481 920-449
Fax +49 5481 920-98449