Nachhaltigkeit

Wir wollen Zukunft gestalten!“ Dieser Wille zieht sich durch die Unternehmensgeschichte von Bischof + Klein. Das Familienunternehmen denkt in Generationen. Die Orientierung an wirtschaftlichen Maßstäben wird ergänzt durch Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Mitarbeitern und ihren Familien sowie einen gewissenhaften Umgang mit Umwelt und Ressourcen. Dahinter verbirgt sich der moderne Begriff der „Nachhaltigkeit“. Für B+K nichts Neues: Die Balance zwischen Ökonomie, Sozialem und Ökologie gehört zur Tradition.

Jährlich veröffentlicht Bischof + Klein einen Nachhaltigkeitsbericht gemäß GRI-Standard (Global Reporting Initiative). Er beinhaltet Kennzahlen zur Messung der Nachhaltigkeit und Informationen zum Stand der Projekte, zum Beispiel zur Erhöhung der Ressourcenproduktivität, Senkung der Emissionen, besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie, zum Gesundheitsmanagement und zur Optimierung der Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten.


Ökonomie

Bischof + Klein behauptet seit Jahrzehnten seine Position als ein führender europäischer Komplettanbieter für flexible Verpackungen und technische Folien. B+K ergreift Chancen in neuen Märkten und ist bevorzugter Partner seiner Kunden. Kontinuierlich investiert das Unternehmen in die Modernisierung seiner deutschen und internationalen Standorte.

Produkte


Soziales

"Unser Erfolgspotenzial sind motivierte Mitarbeiter", lautet eine zentrale Unternehmensleitlinie von B+K. Das Unternehmen engagiert sich in der Aus- und Weiterbildung und kooperiert mit Schulen und Hochschulen. Gesundheitsförderung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind weitere Schwerpunkte des Personalmanagements. B+K fördert soziales Engagement und nimmt seine Verantwortung als großer Arbeitgeber der Region wahr.

Personalentwicklung

Projekte


Ökologie

B+K gehört zu den Pionieren in der Industrie, die Umweltschutz schon in den 80er Jahren zum festen Bestandteil ihrer Unternehmenspolitik machten. 1996 nahm B+K als eines der ersten Unternehmen in der Verpackungsbranche freiwillig am Öko-Audit bzw. EMAS-System teil und ist bis heute nach EMAS zertifiziert.

Umweltmanagement

Projekte

Kontakt

Angelika Kotscha
Nachhaltigkeitsmanagement Umweltschutz/Recycling

Tel. +49 5481 920-449
Fax +49 5481 920-98449

E-Mail senden