Informationstechnik

Bischof +Klein bietet einen sicheren und vertrauenswürdigen Nachrichtenaustausch und gewährleistet einen verantwortungsvollen Umgang mit Daten aller Art gemäß dem europäischen Datenschutzgesetz.

Zur Informationssicherheit bei Bischof + Klein gehören Maßnahmen
•    zur Einhaltung  der  gesetzlichen Vorgaben (Konformität/Compliance)
•    zum Schutz der Daten und der Betriebsgeheimnisse (Vertraulichkeit)
•    zur Sicherstellung des verzögerungsfreien Zugriffs auf Informationen (Verfügbarkeit)
•    zur Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten (Integrität)
•    zur Rückverfolgbarkeit der Daten (Authentizität)

SICHERE KOMMUNIKATION

Informationssicherheit

INFORMATIONSSICHERHEIT
Ziel: Schutz von Informationen. Vertraulichkeit, Integrität & Verfügbarkeit der Informationen.

DATENSCHUTZ
Schutz der Privatsphäre. Recht auf Selbstbestimmung & Schutz vor Missbrauch.

IT-SICHERHEIT
Elektronische Informationen & IT-Systeme.

AWARENESS
Regelmäßige Verbesserung des Bewusstseins für Informationssicherheit bei den Mitarbeitern.

DATENSICHERHEIT
Schutz von Daten vor Manipulation, Verlust & unberechtigten Zugriffen.

RISIKOMANAGEMENT
Ziel: Schutzbedarfsfeststellung, Risikobewertung, Risikobehandlung. Dient der Aufrechterhaltung der Geschäftsprozesse.

Kontakt

Michael Ebbeler
Leitung IT-ORG
D-49525 Lengerich
Deutschland

E-Mail senden

Peter Neugebauer
IT-Sicherheitsbeauftragter

Tel. +49 5481 920-131
Fax +49 5481 920-98-131

E-Mail senden

Andreas Schlenstedt
Datenschutzbeauftragter / data protection officer

Tel. +49 5481 920-155
Fax +49 5481 920-98155

E-Mail senden