Erfolg motiviert

15. November 2018

24 junge Leute haben in diesem Jahr beim Lengericher Verpackungs- und Folienhersteller Bischof + Klein erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen.

Dabei erreichten fast zwei Drittel von ihnen eine Durchschnittsnote von Gut oder Sehr gut. Fünf von ihnen wurden zur Bestenehrung auf Kreisebene eingeladen (die WN berichteten), einer von ihnen sogar auf Landesebene. Ausgebildet wurden sie in neun unterschiedlichen Berufen, vom Packmitteltechnologen über die Industriekauffrau bis zum Kunststoffingenieur.

Bei der Abschlussfeier gratulierte Vorstand Manfred Albrecht den Absolventen und würdigte das Engagement von Ausbildern und Verantwortlichen in der Personalabteilung. „Ihnen ist zu verdanken, dass Bischof + Klein in der Region für das hohe Niveau seiner Ausbildung bekannt ist“, stellte er fest. Insbesondere dankte er dem Ausbilder für Packmitteltechnologen und Elektroniker, Harald Rosteck. 48 Jahre war er bei Bischof + Klein tätig und betreute seit 33 Jahren die Auszubildenden. Zum Jahresende geht er in den Ruhestand.

Bischof + Klein hat derzeit 119 Auszubildende in den Werken Lengerich + Konzell, Bayern. “Wir verfügen über eine attraktive Unternehmensgröße“, so Manfred Albrecht. „Wir sind groß genug, um eine Fülle von unterschiedlichen, interessanten Aufgaben zu bieten, auch bei unseren Tochterunternehmen in Frankreich, Großbritannien und Polen.“

Er ermutigte die Berufsanfänger, sich weiter zu qualifizieren und nach spannenden Aufgaben zu suchen. „Denken Sie langfristig. Qualifizierung braucht Zeit, und Sie haben Zeit!“ Es gehe nicht um die schnelle Karriere, „viel wichtiger ist, dass Sie aus Ihrer Tätigkeit auch Zufriedenheit schöpfen.“ Von seinem eigenen Werdegang sagte er: „Mir hat meine Arbeit immer Spaß gemacht. Dadurch fiel es mir leicht, mich mit aller Kraft für anspruchsvolle Ziele einzusetzen. Und Erfolg schafft neue Motivation!“

Dabei empfahl er die Arbeit im Team. Nur das koordinierte Zusammenwirken von Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten führe zum Erfolg. „Keine Angst, im Team gehen keine Talente verloren. Teams generieren Talente, und das Teammitglied von heute ist der Teamleiter von morgen oder die Vorgesetzte von übermorgen.“


Zur Artikelübersicht

Kontakt

Gudula Benning
Communication
D-49525 Lengerich
Deutschland

Tel. +49 5481 920-199
Fax +49 5481 920-98199

E-Mail senden