Über Kunststoff sprechen

15. August 2018

„Dieser Besuch hat etwas bewirkt“, erklärte Alexander Brockmeier, FDP-Landtagsabgeordneter, nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden von Bischof + Klein, Dr. Tobias Lührig, und Nachhaltigkeitsmanagerin Angelika Kotscha.

Besonders beeindruckt hatten den Politiker die Fakten und Hintergründe zur Kunststoffdiskussion. „Das Thema ist wirklich komplex. Ich nehme viele interessante Aspekte für meine politische Arbeit mit.“

„Kunststoff ist unverzichtbar für den Schutz von Produkten und Ressourcen. Es geht um den richtigen Umgang damit. Darüber müssen wir sprechen “, so Nachhaltigkeitsmanagerin Angelika Kotscha.

Auch Datenschutz, Digitalisierung, Fachkräfte und Energiekosten wurden angesprochen. Vorstandsvorsitzender Dr. Tobias Lührig wies auf den Wettbewerbsnachteil durch hohe Stromkosten hin und stellte den stark angestiegenen bürokratischen Aufwand in Frage, der im Zusammenhang mit Datenschutz, aber auch in anderen Bereichen stetig wachse. Er wünschte sich mehr Austausch mit Verwaltung und Politik, um über wichtige Themen im Gespräch zu bleiben. Brockmeier antwortete darauf mit dem Versprechen, wiederzukommen.


Zur Artikelübersicht

Kontakt

Gudula Benning
Communication
D-49525 Lengerich
Deutschland

Tel. +49 5481 920-199
Fax +49 5481 920-98199

E-Mail senden