FFS-Folien | Standard

FFS-Folien | Standard

FFS-Folien sind eine bewährte Alternative zur konfektionierten Sackverpackung. Formen, Füllen und Schweißen erfolgen auf einem Verpackungsautomaten.

 

Folien aus 100 Prozent PE sind vollständig recycelbar und können einer werkstofflichen Verwertung zugeführt werden. 

Sowohl Flachfolie als auch Seitenfaltenschlauch und Flachschlauch können auf Rolle gewickelt hergestellt werden. B+K produziert sie als Mono, Coex oder in Doppellagen mit Barriereeigenschaften und Entlüftungsvarianten. B+K bietet zudem eine werbewirksame mehrfarbige Rundumbedruckung an. Verpackungslösungen mit FFS-Folien werden in enger Abstimmung mit den Kunden und entsprechend den Anforderungen an kosteneffizientes Abfüllen entwickelt. Die Anwendungsbereiche sind nahezu unbegrenzt.

Industrieverpackungen von Bischof + Klein sind überzeugend nachhaltig. Sie verhindern Produktverluste, verringern Transport- und Lageraufwand und verbessern das Arbeitsumfeld. Sie werden ressourceneffizient hergestellt und leisten einen wichtigen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft. Sie sind bis zu 100 Prozent recycelbar und können mit einem wesentlichen Anteil an Post Industrial Rezyklat oder auch Post Consumer Rezyklat hergestellt werden.

Die Recyclingfähigkeit unserer Produkte, der vermehrte Einsatz von Regranulat sowie die Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe stehen im Fokus bei Produktentwicklung und-fertigung. Im neuen B+K InnoLAB arbeiten unsere Entwicklungsingenieure gemeinsam mit unseren Kunden und Lieferanten an zukunftsweisendem Produktschutz.

Kontakt

Timm Strübbe
Industrial Packaging

Tel. +49 5481 920-377
Fax +49 5481 920-98377

E-Mail senden